Baustatik Problemlösungen

Praktische Anwendungen der Finite Element Methode FEM.

Praxiserprobte Berechnungsbeispiele zu speziellen Themenbereichen zusammengestellt incl. Konstruktionszeichnungen

Keine theoretischen Ausschweifungen sondern Auszüge aus erstellten und geprüften statischen Berechnungen

Baustatik Praxis der FEM für junge Bauingenieure

Junge Bauingenieurinnen und Ingenieure erwerben hier Praxiserfahrung im Bereich Baustatik an Hand von berechneten Beispielen mit der FEM einschl. Bewehrungspläne.

Alle Berechnungen sind von Prüfingenieuren geprüft worden und örtlich mangelfrei gebaut worden.

Es handelt sich in der Regel um anspruchsvolle Geschäftshaus- oder Wohnungsbauprojekte mit Tiefgaragen.

Praxiserprobte Statik Berechnungen besonderer  Schwierigkeitsgrade nach der Finite Element Methode.

FEM_Beispiel_CC3
FEM_Beispiel

Jedes Berechnungsbeispiel ist einzeln zusammengefasst und behandelt ein eigenständiges Problem incl. Bewehrungspläne.  Es wird ergänzt mit Erläuterungen und Literaturauszügen, sodass das jeweilige Thema theoretisch weiter vertieft werden kann.

Die Berechnungen sind so belassen worden, wie sie in der Praxis eines mittelständigen Büros mit teilweise 10 Mitarbeitern üblich waren und oft unter Zeitdruck erstellt wurden. In vielen Fällen wurden im Anschluss vom Architekten noch Planungsänderungen durchgeführt, wodurch Nachträge notwendig wurden. Teilweise sind sie angefügt worden.

Da jungen Ingenieuren  oft noch die Umsetzung der Theorie aus dem Studium in Statische Berechnungen in die Praxis ungewohnt ist, sind die Bewehrungspläne, teilweise die Schalpläne und von einigen Baustellen auch Fotos beigelegt.

Die Unterlagen sind bewusst nicht schulmäßig erstellt sondern sie sollen ein Bindeglied zwischen der realen Praxis und der Hochschule darstellen. Da jedoch für junge Ingenieure viele Beispiele aus dem üblichen Rahmen der täglichen Praxis der ersten Zeit fallen, sind zum besseren Verständnis erläuternde Literaturauszüge aus teilweise auch älteren Fachzeitungen und Fachbücher beigelegt. In vielen Fällen werden Erläuterungen darüber angefügt, wie und warum es zu diesem Lösungsansatz gekommen ist und warum nicht zu einem anderen. Es werden auch die jeweiligen Grenzen der Lösung aufgezeigt.

Berechnungsbeispiele über besondere Themen aus dem Bereich Bauen im Bestand.

Umbauten in Bestandsgebäuden erhalten heute einen immer höheren Stellenwert.  Junge Ingenieure werden hierzu aber in der Regel während des Studiums nur wenig oder gar nicht ausgebildet.

Zu diesem Schwerpunktthema sind einige Beispiele aus dem Massivbau, dem Holzbau und aus dem Bereich Unterfangungen zusammengestellt.